CDU, Mitglied im Finanzausschuss

Dr. Thomas de Maizière MdB

Bevor Thomas de Maizière 2005 als Chef des Bundeskanzleramts in die Bundespolitik wechselte, verantwortete der promovierte Volljurist nach seiner Mitwirkung am Einigungsvertrag als Staatssekretär und Minister ab 1990 verschiedene Ressorts auf Landesebene, darunter auch das Finanzministerium Sachsens. Seit 2009 gehört er dem Deutschen Bundestag an, leitete nacheinander das Innen- und Verteidigungsministerium und bringt seit 2018 als Ordentliches Mitglied seine breite Expertise in den Finanzausschuss ein. Neben seinem Engagement u.a. für die NATO-Reflexionsgruppe, dem Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentages und einer Honorarprofessor für Staatsrecht sitzt er seit 2018 der Deutschen Telekom Stiftung vor.