Ulrike Hinrichs

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied BVK
Ulrike Hinrichs führt seit 2011 den Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) als geschäftsführendes Vorstandsmitglied.
Sie studierte Germanistik, Chemie und Politikwissenschaften in Göttingen und Wien. Nach dem Studium volontierte sie beim SWR und arbeitete viele Jahre zunächst bei der ARD und dann beim ZDF für unterschiedliche Nachrichten- und Politikformate, wie Report Mainz, Heute, Heute Journal und Frontal 21. 2005 wurde Ulrike Hinrichs Sprecherin von Bundesminister Horst Seehofer und übernahm den Kommunikationsstab des BMELV (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz). 2010 wechselte sie in den Leitungsstab des Auswärtigen Amtes als Büro- und Arbeitsstabsleiterin der damaligen Staatsministerin.
Sie ist u.a. Mitglied im Beirat „Junge Digitale Wirtschaft“ bei Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, Mitglied im Beirat der KFW Capital sowie Jury-Mitglied des staatlichen Förderprogramms Exist im BMWi und Mitglied im Beirat des Verbandes Deutscher Bürgschaftsbanken.

Frank Hüther

Vorstandssprecher BVK & Geschäftsführer Abacus alpha GmbH
Nach dem BWL-Studium in Mainz und Mannheim ging Frank Hüther zunächst als Trainee zu einem Industrieverband. Anschließend trat er ins elterliche Unternehmen ein, einen Betrieb im Bereich Maschinen- und Anlagenbau sowie Industriedienstleistungen. Es folgten weitere Stationen als Mitglied der Geschäftsleitung in einem Konzernunternehmen und als Geschäftsführer in einem Industrieverband. Zu Abacus alpha kam Frank Hüther 2014: als Leiter Marketing & Vertrieb und Investment Manager. Seit Oktober 2016 trägt er zudem als Geschäftsführer Verantwortung für Abacus alpha. Herr Hüther ist seit 2019 Vorstandsmitglied des BVK, seit dem Jahr 2020 bekleidet er das Amt des Vorstandssprechers.

Prof. Dr. Paul Achleitner

Aufsichtsrat Deutsche Bank AG
Prof. Dr. Paul Achleitner, Aufsichtsratvorsitzender der Deutschen Bank, wurde 2001 zum Honorarprofessor bestellt. Die WHU konnte ihn 1999 als externen Dozenten für International Mergers & Acquisitions sowie für Investment Banking  gewinnen. 2001, 2003, 2005 und 2007 wurde Prof. Dr. Achleitner mit dem „Best Teachers Award“ ausgezeichnet.

1985 wurde er an der Universität St. Gallen promoviert. Er war als wissenschaftlicher Assistent tätig und wirkte am Forschungsprojekt „European Societal Strategy“ von Prof. Dr. H. Igor Ansoff am European Institut for Advanced Studies in Management in Brüssel mit. Von 1982 bis 1984 war er Visiting Fellow an der Harvard Business School.

Prof. Dr. Achleitner war von 1984 bis 1988 Manager für strategische Unternehmensberatung bei Bain & Co. Danach hat er als Vice President bzw Executive Director für Goldman Sachs & Co. in New York und London in den Bereichen Mergers & Aquisitions und Investment Banking gearbeit und wurde 1994 Geschäftsleiter bei Goldman Sachs & Co. OHG in Frankfurt. Im Jahr 2000 ging er als Finanzvorstand zur Allianz AG (seit 2006 Allianz SE). Prof. Dr. Achleitner ist Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten und seit Mai 2012 Aufsichtsratvorsitzender der Deutschen Bank. Von Januar 2005 bis Dezember 2010 war er Mitglied des Vorstandes der Stiftung WHU.

Prof. Dr. Achleitner hat in den Jahren 1988 bis 1999 an der Wirtschaftshochschule Wien gelehrt. Er hat in namhaften nationalen und internationalen Zeitschriften publiziert.

Philippe Huberdeau

Secretary General Scale Up Europe

Anna Alex

Gründerin und CCO Planely
Anna Alex ist Gründerin und Chief Customer Officer (CCO) von Planetly, einem Climate-Tech-Unternehmen, das digitale Tools entwickelt mit deren Hilfe Unternehmen ihre CO2-Emissionen berechnen, reduzieren und ausgleichen. Das erklärte Ziel von Planetly ist es die Businesswelt klimaneutral zu gestalten.
Von 2012 bis 2018 hat Anna Alex erfolgreich den Personal Shopping Service OUTFITTERY aufgebaut. Ende 2018 hat sie das operative Geschäft verlassen, unterstützt das Unternehmen jedoch weiterhin als Vorstandsmitglied. Im Sommer 2019 trat sie der Klimaschutzinitiative „Leaders for Climate Action“ bei, die von mehr als 100 digitalen Unternehmern in Deutschland ins Leben gerufen wurde. Anna Alex ist überzeugt, dass Daten und Technologie das Potential haben Unternehmen die nötige Transparenz auf ihren Co2 Fußabdruck zu verschaffen und in praktikable Maßnahmen zu übersetzen. Inspiriert von den Zielen der Initiative, und verstärkt durch den Wunsch, die Klimakrise
aktiv und unternehmerisch anzugehen, gründete Anna Alex gemeinsam mit Benedikt Franke Planetly.
Anna Alex studierte Wirtschaftswissenschaften, Soziologie und Psychologie in Freiburg und Paris und begann ihre Karriere im Start-Up-Inkubator Rocket Internet. Im Laufe ihrer Karriere wurde sie zu Europas „Inspiring Fifty“, den „inspirierendsten Frauen in der Technik“ und „Junge Elite – Top 40 unter 40“ gewählt. Anna Alex ist Co-Autorin des Spiegel-Bestsellers “Zukunftsrepublik”.

Zoé Fabian

Managing Director – Growth Eurazeo
Zoé Fabian ist Managing Director im Growth Team von Eurazeo. Sie ist spezialisiert auf die Akquise, Analyse und Durchführung von Investitionen im europäischen Digital- und Technologiesektor. Von Berlin aus ist Frau Fabian für die Leitung der Wachstumsaktivitäten vor allem in der DACH Region zuständig.

Katja Ruhnke

Founder & CEO CK Venture Capital GmbH
Katja Ruhnke ist als Kind einer Münchner Unternehmerfamilie großgeworden. Als ausgebildete Musicaldarstellerin und studierte Kulturmanagerin war sie 10 Jahre lang auf und hinter der Bühne tätig. Auch im Kultursektor holte sie das Unternehmertum früh ein; mit ihrer eigenen Theaterproduktionsfirma brachte sie Shakespeare Stücke in Form von Theaterwanderungen auf die Bühne. Schließlich führte sie ihr Weg zurück nach München in das Familienunternehmen. Auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern wurde sie im Sommer 2019 mit der Idee der Start Up Finanzierung infiziert und ist seitdem mit großer Leidenschaft Business Angel. Sie sieht es als ihre Aufgabe an die Entwicklung neuer Ideen und Visionen voran zu bringen und ist froh als Investorin genau das verwirklichen zu können. Stets mit dem Ziel die Welt ein wenig besser zu machen. Im September 2021 brachte Sie mit „Female Money- Wie Investorinnen die Startup Welt verwandeln“ ihr erstes Buch auf den Markt. Sie möchte damit mehr Frauen motivieren als Business Angel in Startups zu investieren.

Prof. Dr. Heike Hölzner

Professorin HTW Berlin
Heike Hölzner ist Professorin, Gründerin und Investorin. Seit 2017 forscht und lehrt sie an der HTW Berlin im Themenfeld Entrepreneurship und Mittelstand und setzt sich außerdem für die Digitale Transformation im Bildungswesen und für mehr Entrepreneurship Education an Schulen und Hochschulen ein. Mit ihrem Unternehmen Sirius Minds Instituts berät Hölzner High-Tech-Gründer*innen in der Team- und Geschäftsmodellentwicklung sowie in Finanzierungsfragen. 2021 gründete sie das Investorinnen-Netzwerks encourageventures e.V. mit. Der Verein setzt sich für mehr Vielfalt in der Inverstor*innenlandschaft ein und unterstützt Gründerinnen und junge Unternehmerinnen mit Kapital und Netzwerkarbeit, um ein schnelleres und erfolgreiches Wachstum zu ermöglichen.

Tijen Onaran

Moderatorin
Tijen Onoran ist Unternehmerin, Moderatorin und Autorin, die sich international für Digitalisierung und die Sichtbarkeit von Frauen in der Wirtschaft engagiert. Sie ist CEO des Beratungs- und Netzwerkunternehmens Global Digital Women. 
Im Jahr 2013 übernahm Onaran die Leitung der Kommunikation der Berliner Business School Quadriga. 2014 wechselte sie zum Verband der Automobilindustrie und zum Händlerbund, bevor sie 2015 die Initiative Women in E-Commerce ins Leben rief, die zum Fundament für Women in Digital wurde. Onaran wird regelmäßig von Leitmedien als Expertin zu Digital- und Netzwerkthemen befragt. Ebenfalls seit 2018 moderiert sie für das Magazin Business Punk den wöchentlichen Podcast „How to Hack“, der eine Themenpalette von Personal Branding, Netzwerken und Erfolgsstrategien bedient. Für das Handelsblatt ist sie seit Januar 2018 als Kolumnistin für die Themenfelder Diversität, Digitalisierung und Unternehmertum aktiv. Zuvor schrieb sie für Wirtschaftswoche Gründer eine regelmäßige Kolumne über Unternehmertum.

Dr. Volker Wissing

Generalsekretär, FDP

Markus Blume

Generalsekretär, CSU

Michael Kellner

Bundesgeschäftsführer, Bündnis 90/Die  Grünen

Jörg Schindler

Bundesgeschäftsführer, Die LINKE

Nikolaus Blome

Ressortleiter Politik und Wirtschaft bei RTL/ n-tv

Alexander Kiltz

Principal UVC Partners
Alexander Kiltz is a Principal at UVC Partners focusing on enterprise software, mobility, and industrial technology startups across Europe. He opened and leads the fund’s Berlin office. Previously, he co-founded one and worked at two other startups, as well as in private equity and IT consulting. Alex graduated with a Master’s degree in Finance and Electrical Engineering & Information Technology from the Technical University of Munich. 

Carolin Wilms

Freie Journalistin & Autorin
Geboren in Bremen.
Nach einer kfm. Lehre und Auslandsaufenthalten in Spanien und USA hat sie in Nürnberg ihr Studium der Betriebswirtschaft abgeschlossen und 10 Jahre in Deutschland und Mexiko als Fach- und Führungskraft bei verschiedenen Automobilherstellern gearbeitet. 
Im Anschluss an ihre Elternzeit hat sie in den USA und in Leipzig Journalistik studiert. Seit 2009 arbeitet sie in Leipzig als freie Journalistin und Autorin für nationale und internationale Printmedien wie „FAZ“ und „El País“ in deutscher, englischer und spanischer Sprache, schreibt über zeitgeschichtliche, kulturelle und vor allem Bildungs- und Karrierethemen sowie über Start-ups aus Ost-Deutschland.
Darüber hinaus unterstützt sie öffentliche und private Institutionen publizistisch hauptsächlich bei (Weiter-) Bildungsthemen.
Im April 2021 ist ihr Buch über das deutsch-deutsche Zusammenwachsen „Sind wir uns wirklich einig?“ im Mitteldeutschen Verlag erschienen, das sie zusammen mit einer aus Thüringen stammenden Kollegin verfasst hat.
Carolin Wilms unterstützt pro bono diverse caritative und gemeinnützige Organisationen, seit 2019 auch „lie-detectors.org“, um Schulkindern Medienkompetenz zu vermitteln.
Webpage mit Veröffentlichungen: www.carolinwilms.com

Horst von Buttlar

Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins Capital
Horst von Buttlar ist seit 2013 Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins Capital. Capital erreicht mit einer Auflage von 130.000 jeden Monat über 900.000 Leser und zält seit seiner Gründung zu den führenden Wirtschaftsmagazinen Deutschlands. Von Buttlar, Jahrgang 1975, studierte Slawistik, Geschichte und Politikwissenschaften in Heidelberg, St. Petersburg und Berlin und 2003 absolvierte er die renommierte Deutsche Journalistenschule in München. 2004 ging er zur „Financial Times Deutschland“ (FTD) und übernahm 2011 der die Ressortleitung Agenda bei den G&J Wirtschaftsmedien, zu denen neben der FTD, die Magazine „Capital“, „Impulse“, „Börse Online“ und „Business Punk“ zählten.

Dr. Robert Hennigs

Geschäftsführer und Partner bei Finatem
Dr. Robert Hennigs ist seit 2004 Geschäftsführer und Partner bei Finatem. Davor war er als Geschäftsführer der DZ Equity Partner sowie der GZ Capital Partner für die Betreuung von Portfoliounternehmen sowie Investitionen in Private Equity Fonds verantwortlich. Er begann seine Karriere bei der BHF Bank Corporate Finance bei der für Mittelstandstransaktionen zuständigen Private Equity Tochtergesellschaft. Seit Juni 2019 ist er Mitglied des Vorstands und seit Juni 2021 stellvertretender Sprecher des Vorstandes des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften BVK.

Daniel Basok

CFO und Vorstand hGears
Mr. Basok was born in 1982. Following his studies in Economics and Accounting at the University of Haifa, Israel, Mr. Basok obtained his professional qualifications as a certified public accountant from the Ministry of Justice in Jerusalem, Israel. Mr. Basok started his professional career in 2007 at Schwartz, Lerner, Duvshani & Co., Israel, where he worked as a senior assurance manager. From 2010 to 2012, Mr. Basok worked as the finance director at Zohar Dalia Cooperative Agricultural Association Ltd., Israel. In 2013, Mr. Basok moved to Germany, where he worked as aa corporate accountant at NDT global GmbH & Co. KG. In September 2016, Mr. Basok joined hGears as Head of Accounting and later as Group Finance Director at Herzog GmbH. In June 2020, Mr. Basok became Chief Financial Officer of hGears Holding GmbH.

Niels Tomm

Beauftragter des Vorstands der Deutschen Börse
Niels Tomm ist Beauftragter des Vorstands der Deutschen Börse. Er ist der Verantwortliche für Stakeholder Management und den Deutsche Börse Berlin Hub.
 
Berlin Hub ist ein neues, innovatives Bürokonzept, das Geschäftsbereiche und einen Co-Working-Bereich für FinTechs in das Büro der Deutschen Börse in Berlin integriert. Er nutzt die Chancen der florierenden Berliner Start-up- und FinTech-Szene und bietet eine Plattform für neue Formen des Stakeholder-Dialogs zu politischen, regulatorischen und gesellschaftlichen Fragen, um Herausforderungen und Lösungen für die Zukunft von (Finanz-) Märkten zu identifizieren.
 
Seit September 2018 ist er außerdem Co-CEO von China Europe International Exchange (CEINEX), einem Joint Venture der Shanghai Stock Exchange (SSE), der Gruppe Deutsche Börse (DBAG) und der China Financial Futures Exchange (CFFEX). Es ist der erste dedizierte Handelsplatz für Anlageprodukte im Zusammenhang mit China und RMB außerhalb von Festlandchina.
 
Während seiner Anstellung bei der DBAG seit 2006 war er in verschiedenen Positionen und Standorten tätig, unter anderem als Head of Governmental Relations und Leiter des Representative Offices der Gruppe Deutsche Börse in Brüssel.
 
Er ist auch Vorstandsmitglied des Verbandes der Europäischen Wertpapierbörsen (FESE). Von 2014 bis 2018 war er Vorsitzender des Management Committees der FESE.
 
Niels Tomm absolvierte sein Studium der Politikwissenschaften in Deutschland und den USA und schloss sein Studium mit einem Master of Arts ab. Bevor er bei der DBG anfing, arbeitete Niels für eine Public Affairs-Agentur in Berlin.

Jens Düing

Senior Partner bei Frog Capital
Aufgewachsen in Niedersachsen, lebt Jens Düing seit 1998 im englischsprachigen Ausland. Nach dem Erhalt eines Master Titels in der Theoretischen Physik beriet [Jens / Herr Düing] als Investment Banker Technologie- und Telekomfirmen bei Fusionen und Übernahme. Darunter befanden sich auch in Deutschland bekannte Technologieunternehmen wie z.B. die Deutsche Telekom (beim Rückkauf der T-Online AG) oder WEB.DE (beim Verkauf an die United Internet AG).
 
Nach einem MBA Studium im kalifornischen Berkeley kehrte Jens 2008 nach Europa zurück und investiert seitdem in innovative Softwareunternehmen in ganz Europa. Seit 2012 verantwortet Jens das Deutschlandgeschäft des auf Scale Ups fokussierten Londoner Investors Frog Capital. In Deutschland hat Frog investiert in McMakler, den führenden digitalen Immobilienmakler, sowie sofatutor, Deutschlands größter online Lernplattform, Sellics, dem führenden Anbieter von Analytics Lösungen für Amazonverkäufer, und Caspar Health, dem Pionier in der Tele-Reha Nachsorge.

Alexander Thees

Geschäftsführer KfW Capital
Alexander Thees arbeitete seit 1996 in verschiedenen, seit 2002 leitenden Positionen in der KfW Bankengruppe. Er verfügt über geschäftspolitische und operative Erfahrung in der Mittelstandsfinanzierung sowie im Rahmen von strukturierten Finanzierungsaktivitäten. Bevor er den Aufbau der Beteiligungstochter KfW Capital übernahm, führte er die Abteilung Individualfinanzierung der KfW. Seit Gründung von KfW Capital im Jahr 2018 bildet Alexander Thees zusammen mit Dr. Jörg Goschin die Geschäftsführung des Unternehmens. 

Tobias Schirmer

Founding Partner, JOIN Capital
After graduating from the University of Exeter in 2003, Tobias started his
career in the finance sector, working for Merrill Lynch and Deutsche Bank
in Madrid, London and Frankfurt. After his MBA from IE Business School
in 2007, Tobias founded two startups before joining the Bertelsmann
Entrepreneur Program in 2008. During this time Tobias worked for
Random House in New York, Antena 3 in Madrid and BMG Rights
Management in Berlin before joining Bertelsmann Digital Media
Investments as Principal, where he made direct and fund investments
specializing in B2B software across Europe. In 2015, Tobias co-founded
JOIN Capital, an early stage venture capital firm based in Berlin investing
in enterprise and industry tech startups in Europe.

Holger Roßbach

Cambridge Associates

Mathias Renz

Moderator & Head of VentureCapital Magazin
Mathias Renz ist Head of VentureCapital Magazin bei der Brutkasten Mediengruppe (Wien, München, Berlin).  Zuvor war er als Verlagsleiter, Prokurist, Redakteur und Analyst für verschiedene Publikationen der GoingPublic Media AG verantwortlich. 
 
Die VentureCapital-, Private Equity- und Entrepreneurship-Szene im deutschsprachigen verfolgt und begleitet er seit dem Jahr 2000. Zuvor war er als freier Journalist für die Süddeutsche Zeitung sowie im kaufmännischen Bereich für Antenne Bayern und Timberland tätig. Nach Abschluss seines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums an der Universität Augsburg führte er drei Jahre ein Unternehmen der Freizeitindustrie.

Dr. Philipp Semmer

Partner bei Earlybird UNI-X
Dr. Philipp Semmer, Jahrgang 1973, ist Partner bei Earlybird UNI-X, einem im Oktober 2021 gestarteten Deep Tech Fund, der sich auf universitäre Ausgründungen in frühen Phasen fokussiert.
 
Vor der Mitgründung von Earlybird UNI-X war Philipp Semmer Gründungspartner von Motu Ventures. Bis 2013 hat Philipp Semmer als Partner bei der Kanzlei Hogan Lovells und als Associate bei Sullivan & Cromwell gearbeitet. Philipp Semmer hält einen MBA der University of San Diego und einen Doktortitel im Gesellschaftsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin.

Karin Kricheldorff

Leiterin, Centre for Entrepreneurship (CfE) der TU Berlin
Seit November 2019 leitet die Physikerin Karin Kricheldorff das Centre for Entrepreneurship (CfE) der TU Berlin, das sie von Beginn an mit aufgebaut hat. Heute sind rund 18 Mitarbeiter*innen am CfE beschäftigt. Im Jahr 2007 startete Karin Kricheldorff als Beraterin von technologieorientierten Gründungsvorhaben an der TU Berlin. Sie greift auf über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der wissenschaftsbasierten Unternehmensgründungen zurück. Vor ihrer Zeit an der TU Berlin war sie unter anderem als Beraterin bei der Leibniz-Gemeinschaft und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Charité tätig. Darüber hinaus hat Karin Kricheldorff in den 1990er-Jahren selbst ein Unternehmen gegründet und war mehrere Jahre Geschäftsführerin der Mantik Bioinformatik GmbH.

Thomas C. Weinmann

Managing Partner und Gründer Astorius
Astorius
PE Dachfonds und PE Beratungshaus Managing Partner und Gründer – seit 2012 Investments in PE in Europa und USA
BC Partners
Large Cap Private Equity Fonds
Partner – 2000-2012
wichtige Transaktionen:
Grohe, Sanitec, Baxi, Brenntag, SGB-Smit
Dresdner Kleinwort Benson
Leverage Finance Associate – 1997-1999 wichtige Transaktionen: Happich, Essanelle, Grohe
Privat
Verheiratet & 2 Töchter

Patricia Volhard

Partnerin Debevoise & Plimpton
Patricia Volhard ist Partnerin im Frankfurter, Londoner und Luxemburger Büro von Debevoise & Plimpton und Mitglied der Praxisgruppen Private Equity Funds/Investment Management. Sie ist spezialisiert auf die Beratung von Fonds (einschließlich aufsichtsrechtlicher Fragen und zur Strukturierung von Fonds für EU Versicherungen und Pensionsfonds).
Frau Volhard ist eine der führenden Anwältinnen im Bereich Private-Equity Fonds in Europa und hat eine prominente Rolle in der Weiterentwicklung dieses Bereichs eingenommen, vornehmlich durch ihre Mitwirkung bei Invest Europe (ehemals European Private Equity & Venture Capital Association). Sie ist ehemalige Vorsitzende des Gremiums “Tax, Legal & Regulatory Committee” und jetzige Vorsitzende der Arbeitsgruppe “Financial Services/Regulatory” von Invest Europe. Sie ist Mitglied des Rechtsausschusses des BVK (Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften); der Alternative Credit Technical Group of the Alternative Investment Management Association (AIMA) sowie des Regulatory Committee of the Listed Private Equity Association.
Patricia Volhard wird in den führenden juristischen Handbüchern als anerkannte Expertin ausgezeichnet. Legal 500 UK und Deutschland (2021) zeichnen Frau Volhard aus, für den Bereich Investmentfonds. Sie wird als „sehr lösungsorientiert“ und „effizient“ beschrieben und „verfügt über umfassendes Wissen zu Fonds und Fondsinvestoren“. ” Chambers Europe (2020) führt sie in Band 1 und Mandanten beschreiben sie als “a major jewel of the crown,” und “an impressive regulatory expert”, sowie “top-notch regulatory expert for funds matters in the EU,” und “has a firm grasp of the European regulatory environment and can quickly summarise the relevant issues.” The Legal 500 EMEA (2019) empfiehlt Frau Volhard als führende Anwältin in den Bereichen Private Equity und Investmentfonds. Wie bereits in den Vorjahresausgaben erwähnen Klienten „ihr umfangreiches know-how“ sowie „ihr gutes Auge für die Bedürfnisse ihrer Mandanten“. Das Handelsblatt mit seiner Spezial-Ausgabe „Deutschlands Beste Anwälte 2019“ hat Frau Volhard in der Rubrik „Anwalt des Jahres“, für den Bereich Investmentrecht ausgezeichnet.
Frau Volhard studierte Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main, Straßburg und der LSE (London School of Economics), wo sie 1999 ihren LL.M. absolvierte.
Patricia Volhard ist in Deutschland und Frankreich zugelassene Anwältin und spricht fließend Deutsch, Französisch und Englisch.

Frieder Olfe

Head of Business Development bei imug rating
Frieder Olfe ist Head of Business Development bei imug rating, dem deutschen Partner von V.E (Moody’s ESG Solutions). Seine Aufgabenschwerpunkte liegen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und der Beratung neuer Kunden, insbesondere aus den Bereichen Investoren & Finanzintermediäre in Deutschland und Österreich. Zuvor beschäftigte er sich in Unternehmensberatungen, Non-Profits und Hochschulen mit den Themen CSR, Marketing und Digitalisierung. Frieder Olfe hält einen Master in Sustainable Business Management.

Dr. Antje Venjakob

Co-founder & Chief Executive Officer, oculid UG
2017 – heute 2011 – 2017
2009 – 2011 2005 – 2008 2004 – 2005
2003 – 2004
2003
Co-founder & Chief Executive Officer, oculid UG (haftungsbeschränkt), Berlin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachgebiet Mensch- Maschine Systeme, Technische Universität Berlin
Lehraufgaben, Forschung im Bereich, Eyetracking, Medizintechnik, Blickinteraktion
Promotion: „Visual Search, Perception and cognition when reading stack-mode cranial CT“, Abschluss: Mit Auszeichnung
Studium: Human Factors (M.Sc.), Technische Universität Berlin, Abschluss: 1,2
Studium: Psychologie (B.Sc.), Universiteit vn Amsterdam, Niederlande, Abschluss: Cum Laude
Studium: Afrikawissenschaften, Politikwissenschafte und Volkswirtschaftslehre, Humboldt Universität Berlin, ohne Abschluss
Freiwilliges Soziales Jahr: Vereinte Evangelische Mission, Kigeme, Ruanda
– Englisch und Zeichenunterricht in Schulen und Krankenhäusern
Schule: Abitur (Note: 1,7) Max-Planck-Gymnasium Gelsenkirchen

Holger Zervas

Geschäftsführer Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH sowie der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein
Holger Zervas ist seit 2016 Geschäftsführer der MBG Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH sowie der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein. Zuvor war er 10 Jahre bei der Investitionsbank SH als Leiter des Firmenkundengeschäfts und Fonds-Manager diverser EU-Fonds. Begonnen hat er seine berufliche Tätigkeit im Firmenkundengeschäft der ehemaligen Landesbank Kiel. Der geborene Stuttgarter und bekennender VfB-Fan hat nach seine Banklehre Betriebswirtschaft studiert.

Christopher Grüne

Senior Manager bei EY-Parthenon 
Christopher Grüne ist Senior Manager bei EY-Parthenon und Mitglied des Private Equity Value Creation Teams in der D-A-CH Region. Er unterstützt Finanzinvestoren und deren Portfoliounternehmen entlang des Deal Zyklus bei der Identifizierung von operativen Wertsteigerungspotentialen in der Due Diligence bis zur Realisierung der identifizierten Potentiale in der Halteperiode. Zur erfolgreichen Umsetzung von Buy & Build-Strategien arbeitet er gemeinsam mit seinen Kunden, um Synergien zu bewerten und Post Merger Integrationen zu implementieren. Vor seiner Zeit bei EY-Parthenon hat Christopher Grüne in einer Managementberatung mit Fokus auf Einkauf, Supply Chain Management und Operations gearbeitet. Er hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert und hält einen MBA der ESADE Business School, Barcelona.

Kaspar Hartmann

Vorstandsmitglied Gründungspartner KKA Partners
Kaspars Anspruch ist es, positive und skalierbare Auswirkungen auf die Gesellschaft durch unternehmerische Tätigkeit und den Aufbau starker, intrinsisch motivierter Teams und Arbeitskulturen zu erreichen. In den vergangenen Jahren hat Kaspar erfolgreich eine Investmentfirma ins Leben gerufen und gegründet, die von einem führenden, werteorientierten globalen Value-Investor unterstützt wurde. Er hatte das Glück, sein Handwerk von einer Reihe von Investoren aus der alten und der neuen Wirtschaft zu erlernen. Begonnen hat er seine Karriere als M&A-Banker bei der Citigroup in London und New York, seinen MBA erwarb er in den USA und einen Bachelor-Abschluss in Schottland und Kalifornien. Familie und Wassersport sind seine Passionen außerhalb des Arbeitslebens. Er ist Teil des Vorstandes der HBS Alumni Association of Germany.

Jörg Mugrauer

Managing Partner Quadriga Capital
Jörg Mugrauer is a Managing Partner at Quadriga Capital. Quadriga Capital is a leading midcap private equity advisory firm targeting DACH mid-market companies in the Healthcare, Tech-Enabled Services and Smart Industries sectors. Funds advised by the company have completed more than 150 transactions during the last 20 years. Jörg has been part of the team since 2006 and involved in numerous transformation and expansion processes, also heading the Smart Industries sector. Furthermore, he heads Quadriga Capital’s ESG & Impact team overseeing the Funds’ impact investment strategy and supporting their investee companies in creating top quartile ESG ratings and a positive impact for society and environment.
 
Prior to joining Quadriga Capital, he worked at AlpInvest Partners for several years. Jörg studied at the Universities of Vienna and Washington and holds a Master of Finance and Economics degree from the University of Vienna.

Timo Pache

stv. Chefredakteur | CAPITAL
Timo Pache wurde am 5. August 1976 geboren, er ist verheiratet und hat drei Kinder. Von 1996 bis 2011 studierte er Philosophie, Volkswirtschaft und Rechtswissenschaft an der Universität Konstanz. Von 2001 bis 2002 machte er eine Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule in München.
Herr Pache ist seit 2013 beim Wirtschaftsmagazin Capital tätig, seit 2015 ist er dort stellvertretender Chefredakteur. Von September 2002 bis Ende 2012 war er im Politikressort der Financial Times Deutschland in Berlin tätig, ab Januar 2011 war er
Leitender Redakteur und Mitglied der Ressortleitung. Seit dem Sommersemester 2013 ist Timo Pache zudem als Dozent an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), Berlin tätig. 

Holger Roßbach

Senior Investment Director Cambridge Associates
Holger Roßbach ist Senior Investment Director in Cambridge Assoicates Private Investment Teams und hat für Cambridge Associates vor kurzem das Münchner Büro eröffnet. Herr Roßbach arbeitet vornämlich mit Kunden in den Bereichen Private Equity, Venture Capital, Infrastruktur und Private Debt und kann auf über 15 Jahre Erfahrung als PE- & VC-Investor zurückblicken. Vor Öffnung des Münchner Büros leitete Herr Roßbach das europäische Private Equity- und Venture Capital-Research-Team in CA‘s Londoner Büro, das verantwortlich für die Durchführung von Due Diligence-Prüfungen zahlreicher Private Equity- sowie Venture Capital-Fonds in Europa ist. Darüber hinaus ist Herr Roßbach Gründungsmitglied des CA-Secondary-Transaktion-Teams, welches Secondary-Transaktionen in privaten Investmentfonds weltweit prüft und durchführt. 
Zu Beginn seiner Laufbahn war Herr Roßbach bei von Braun & Schreiber Private Equity Partners, einem Private Equity-Dachfonds mit Sitz in München tätig. Dabei verantwortete er den Due Diligence-Prozess und die quantitative Analyse von Primär-, Sekundär- und Co-Investments ebenso wie die Due Diligence im Auftrag von Managed Accounts. Herr Roßbach war ebenfalls beratend für Start-ups tätig, um diese bei Finanzierung und Optimierung ihrer Geschäftsmodelle zu unterstützten. Zu seiner früheren Berufserfahrung gehört auch die Beratung von Private-Equity-Firmen im Rahmen von Commercial-Due-Diligence-Prüfungen potenzieller Investitionen die er bei Arthur D. Little und Goetzpartners Consulting durchführte.  Herr Roßbach absolvierte einen MBA & MA an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München.